Stark ist, wer Hilfe annehmen kann.

Wer sich ein Bein bricht, zögert wohl nicht, es verarzten zu lassen. Bei psychischen Verletzungen glauben viele, sie müssten alleine damit zurecht kommen. Dabei schmerzen diese oft mehr als ein Beinbruch. Und länger. Wir glauben, dass es ein Zeichen von Stärke ist, wenn man erkennt, dass ein wenig Hilfe gut täte. Manchmal hilft es ja schon, wenn jemand zuhört. Oder wenn man erfährt, dass es anderen ähnlich geht. Wenn sich z.B. die Eltern streiten oder gar trennen, leiden die Kinder oft am meisten...

 

Lass dich unterstützen. Unten siehst du verschiedene Möglichkeiten, an wen du dich zusätzlich zu uns Schülerberatern wenden kannst. Egal zu wem du gehst, wir all behandeln das, was du uns erzählst, absolut vertraulich. 

 


Bist du unsicher, wer für dich der richtige Ansprechpartner sein kann, wende dich an uns Schülerberater oder an deinen KV. Letztlich muss bei einer guten Beratung immer auch die Chemie stimmen.

Schülercoaching

 

 

 

Mag. Bärbel Jungmeier

 

Bärbel Jungmeier, unser Coach, ist nicht Lehrerin an unserer Schule und hat somit einen unvorein-genommenen Blick von außen. Sie ist z.B. dann eine gute Ansprech-partnerin, wenn du ein wenig Begleitung in einer schwierigen Situation gebrauchen könntest. Ein Coach unterstützt dich dabei, selbst Wege und individuelle Lösungen für deine Heraus-forderungen zu finden.

mehr

Jugendcoaching

 

 

 

Mag. Barbara Schöbl

 

Hauptaufgabe des Jugendcoachs  ist die Beratung von SchülerInnen, die nicht mehr schulpflichtig sind, also  ihr 9. Schuljahr schon (bald) hinter sich haben, und wo die Gefahr besteht, dass sie die Schule abbrechen. Hier sucht sie nach geeigneten Wegen, wie es weitergehen kann. Aber auch für andere Anliegen findet sie vielleicht einen guten Weg...

mehr

Schulpsychologin

Wir bekommen demnächst eine neue Schulpsychologin

Manchmal hilft der geschulte Blick der Psychologin, um Dingen auf den Grund zu gehen, die vielleicht etwas tiefer liegende Ursachen haben. So wie wir nicht in unseren Körper hineinsehen können, sorgt auch unser Unterbewusstsein manchmal - von uns eben unbemerkt - dafür, dass wir uns auf eine Art und Weise verhalten, die uns selbst nicht gut tut. Da kann es helfen, manches bewusster zu machen. Dabei z.B. kann eine Psychologin helfen. 

mehr


Eine wichtige und hilfreiche Anlaufstelle in unserer Schule ist auch unsere Schulärztin, Dr. Olbert. Als Ärztin ist sie sowieso zur Verschwiegenheit verpflichtet. Viele Probleme machen sich ja auch körperlich bemerkbar. Öfters können auch körperliche Beschwerden der Grund sein, warum es einem psychisch nicht gut geht. Auf die langjährige Erfahrung unserer Schulärztin greifen auch wir Schülerberater immer wieder gerne zurück. mehr


Natürlich gibt es auch immer wieder Anliegen, wo wir alle nicht die richtigen Ansprechpartner sind. Wir haben aber viele Kontakte und helfen dir gerne, die richtige Person oder Stelle für dein Anliegen zu finden. Wichtige Kontaktadressen und Nummern findest du auch hier. Manchmal will man sich ja vielleicht auch anonym - also ohne seinen Namen zu nennen - an jemand wenden. Dann kann man immer noch sehen, wie es weiter geht...